Aktuelle Seite:
Home / News / Neue Videos / Neu: 15.01.2013 Nufenenpass

Neu: 15.01.2013 Nufenenpass

Der Letzte der großen Schweizer Pässe um Andermatt – der Nufenenpass (Passo della Novena) - ist mit 2.478 m zugleich der Höchste, und von der Westseite wohl auch einer der schwersten. Genau jene ist im Video zu sehen inklusive der Abfahrt in Richtung Airolo. Fast permanent ziehen zweistellige Steigungswerte empfindlich Energie aus den Beinen. Der Nufenenpass erlaubt kein Einrollen, schon kurz nach dem Ortsschild Ulrichen wird es steil. Anfangs noch durch etwas Wald, genießt man schon bald weitschweifige Ausblicke nach unten und motiviert sich an dem, was man bereits hinter sich hat. 

Im Mittelteil folgt ein langgezogenes Hochtal, welches zwar zwischenzeitlich etwas flacher wird, doch ist diese Passage nur kurz. Es folgt eine elende, fast ebenso steile Gerade, auf der man das Ende herbeisehnt. 

Auf knapp 2.000 Meter hat man es dann geschafft – Nein, nicht die Passhöhe, sondern das Ende des Hochtales. Es wird nochmals steiler, doch empfindet man dies aufgrund der Serpentinen entlang des felsigen Hanges nicht ganz so schwer. Fast beschwingt schiebt sich das Rad von Kurve zu Kurve, bis sich kurz vor der Passhöhe das Tal zu einem fantastischen Rundblick öffnet (im Video – auch im Ausschnitt – zu sehen, an dieser Stelle halten wir kurz an). Bis zum höchsten Punkt ist es von dort aus nicht mehr weit und der Radler hat seine Anstrengungen längst vergessen…

Zur Videobestellung Zur Übersicht aller Videos

About Me

Rennrad fahren, schreiben und programmieren! Aus diesem Mix meiner liebsten Hobbys ist Paul Blaes hervorgegangen; was kann es Schöneres geben, als seine Vorlieben zu verbinden und auch noch andere daran zu erfreuen. Entstanden sind nicht nur satirische Onlinegeschichten über die Rennradelei, sondern auch ein Buch – inzwischen als Taschenbuch und E-Book, welches zu etwa einem Drittel exklusive Kapitel enthält. Darüber hinaus werden über diese Website Trainingsvideos angeboten, welche sich als Motivation für die Wintermonate auf Rolle, Spinningrad oder allen anderen Hometrainermöglichkeiten eignen. Diese Videos enthalten neben den schönsten Landschaften Europas (bisher Deutschland, Schweiz, Österreich, Italien, Frankreich und Mallorca) – in der Hauptsache berühmte Pässe oder Bergstrassen – auch die Geodaten der Original-GPS-Aufzeichnung. Die ältesten Videos enthalten bereits Angaben zu den durchfahrenen Orten, der aktuellen Höhe, der Restkilometer und der Steigung. Je neuer die Aufnahme, desto mehr Technik wurde integriert, die neuesten Videos enthalten alle darüber hinaus Restzeit, Geschwindigkeit, Höhenmeter sowie bei besonders aufregenden Bergpassagen auch nur für diese Passagen Restzeiten und Höhenmeter. Und obendrein hat sich auch die Aufnahmequalität der Bilder enorm verbessert. Wer einmal sein Training mit so einem Video gestaltet, wird nicht mehr ohne wollen J

Ich wünsche viel Vergnügen auf allen Seiten von www.paulblaes.de!